Im Namen des Berges –
40 Jahre danach.

Firestone Gipfelgespräch mit Reinhold Messner in Linz

Reinhold Messner kam am 9. Mai im Auftrag von Firestone nach Linz. 40 Jahre nach der Erstbesteigung des Mount Everest mit Peter Habeler ohne künstlichen Sauerstoff erzählte er bei einem seiner seltenen Vorträge vor Fachpublikum launig und inspirierend über
sein Leben und die besondere Wertschöpfung, die er aus der Kraft und den Ressourcen der Berge schöpft. Ideen und Storytelling seien es, und die Möglichkeit des Scheiterns,die ihn dorthin gebracht haben, wo er heute ist.

Es war ein besonderer Vortrag, von einem besonderen Menschen, der einfach nie
aufhört zu suchen, sich selbst wieder neu zu finden, immer wieder neue, andere Wege zu gehen. Davon mehr als angetan waren u.a. der Initiator der Veranstaltungsreihe Markus Bucher, firestone, Karl Steinmayr, Geschäftsführer HABAU, die Isocell Geschäftsführung Anton Spitaler und Gabriele Leibetseder, LASK Präsident Siegmund Gruber samt Vize Wolfgang Resch, Mibag Geschäftsführer.